Projekte, Berichte und Fotos der Grundschule Margreid


 

Besuch beim Bischof

 

Die Schüler*innen der 4. und 5. Klasse haben die Bibliothek und die Medienstelle im Bozner Dom besucht. Der Höhepunkt des Lehrausfluges war mit Sicherheit das Gespräch mit Bischof Ivo Muser.

 


 

Praktischer Unterricht im Freien

 

 

Wie bereits in vergangenen Jahren wurde die Grundschule Margreid auch heuer wieder von Frau Sabine zum Mais- und Kartoffelpflanzen eingeladen. Voller Freude machten sich die Schüler*innen auf dem Weg und steckten Kartoffeln und Maiskerne in die frisch gepflügte Erde. Noch in diesem Schuljahr werden wir den Acker aufsuchen, um nachzuschauen, wie groß die Pflanzen gewachsen sind. Im Herbst steht dann die Mais- und Kartoffelernte an, auf der wir uns schon jetzt freuen!

 


 

Frühlings-Geburtstagskinder

 

 

Heute haben wir die Schüler*innen, die im Frühling Geburtstag haben im Schulhof gefeiert. Gemeinsam gestalteten wir wieder Naturmandalas und bemerkten, dass so langsam auch diese sich immer bunter färben.

 


 

Palmbuschenbinden im Schulhof

 

Gemeinsam mit den Eltern haben wir die traditionellen, bunten Palmbuschen gebunden. Eine Besonderheit für die Schüler*innen war mit Sicherheit das „Stockbrot backen“. Frau Peer hat für jedes Kind ein Germbällchen vorbereitet, das dann auf Stöcken über die Glut gehalten wurde und sich zu einem flaumigen Brot verwandelte, das herrlich schmeckte. Ein Schultag, der den Schüler*innen in Erinnerung bleiben wird!

 


 

Projekt im Rahmen der Umwelterziehung (Gesellschaftliche Bildung)

 

Es erscheint uns Lehrpersonen sehr wichtig, die Kinder für das aktuelle Thema der Umweltverschmutzung und im Speziellen für das Problem der Verschmutzung der Umwelt und Meere durch Plastik zu sensibilisieren. Was können wir im Kleinen für unsere Umwelt tun, wo können wir- jeder einzelne, auch Kinder- beginnen und helfen? Hierfür haben die Lehrpersonen Frau Martina Puentes, Referentin des Onlusvereines PLASTIKFREE Südtirol, eingeladen. Im Laufe des Schuljahres erhielt jede Klassenstufe von Frau Puentes einen kurzen, theoretischen Einstieg in das Thema. In den GGN- Stunden wurde daraufhin noch am Thema weitergearbeitet. Außerdem fand für jede Klasse eine Müllsammelaktion im Schulhof und im Dorf statt. Es war (leider) erstaunlich, wieviel Müll dabei in kürzester Zeit eingesammelt wurde!
Am Donnerstag, dem 24.03.2022, fand die Müllsammelaktion für die Unterstufe (1. und 2. Klasse) statt. Im Folgenden einige Bilder!

 

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns für diese tolle Aktion nicht nur bei Frau Martina Puentes, sondern auch bei der Gemeindeverwaltung von Margreid, die uns durch die Finanzierung von PLASTIKFREE- T- Shirts für alle Kinder und Lehrpersonen bei unserem Vorhaben der Sensibilisierung unterstützt hat! Am Mittwoch, dem 30.03.2022, fand die Übergabe durch Frau Ulrike Sanin statt. Ein Vergelt` s Gott!

 


 

Glasprojekt, auch in der 3. Klasse!

 

Endlich war es soweit! Auch die 3. Klasse durfte am Glasprojekt mit Frau Sabrina Barcatta vom Atelier SabryGlass aus Margreid teilnehmen. Die Vorfreude war groß. Begeistert gestalteten die Kinder unter fachgerechter Anleitung der Referentin ein Osterei aus vielen, verschiedenen, kleinen Glasstückchen, welche in den nächsten Tagen im 455 Grad heißen Glasofen von Sabrina gebrannt werden sollen.
Ein wirklich tolles und einzigartiges Ostergeschenk!

 


  Projekt zum Thema “Klassengemeinschaft” in der 2. Klasse

 

Am Grundschulsprengel Neumarkt ist seit dem Schuljahr 2021/22 auch die Schulsozialpädagogin Frau Verena Massl tätig. Auf Einladung der Lehrperson Fabbro Isabella besuchte sie am Dienstag, 22.02.2022, für zwei Unterrichtsstunden die 2. Klasse, um in Kooperation mit der Lehrperson an der Stärkung der Klassengemeinschaft zu arbeiten. Ein zweites, das erste Treffen vertiefende, Treffen ist bereits geplant.
Frau Massl verstand es als ausgebildete Erlebnispädagogin meisterhaft, die Kinder durch ihre erlebnispädagogischen Methoden für das Thema “Gemeinschaft” zu motivieren und zu begeistern. Alle Schüler*innen machten begeistert mit: Es gelang ihnen, die angebotenen Spiele und Übungen zu reflektieren, auf die eigenen Klassengemeinschaft zu übertragen und daraus zu lernen. Die 2. Klasse freut sich bereits auf das zweite Treffen im März!

Sollten auch Eltern Fragen an die Sozialpädagogin Frau Massl haben, so haben selbstverständlich auch sie die Möglichkeit, sie zu zu kontaktieren. Ihre Aufgabenbereiche sind folgende:

 

• Prävention von Mobbing und Intervention bei Konfliktsituationen in Klassen.

 

• Gemeinschaftsbildung und Projekte zur Stärkung der Klassengemeinschaft in Kooperation und Absprache mit den Lehrpersonen.

 

• Begleitung von Schüler*innen in Bezug auf das soziale Verhalten und bei Verhaltensauffälligkeiten.
• Gespräche mit Eltern und Erziehungsberechtigten bei Konfliktsituationen in der Klasse und bzgl.
Erziehungsfragen.

 

 • Netzwerkarbeit mit außerschulischen Partnern, psychosozialen Fachstellen und sozialen Diensten.

 


 

Wintergeburtstagsfeier

 

Am 26. Februar 2022 feiern wir unsere Schüler*innen, die im Winter Geburtstag hatten. Gemeinsam singen wir Lieder und gestalten mit Naturmaterialien wunderschöne Mandalas.


 

„Narrenfreiheit“ in Margreid 2022

 

 

Schon seit Tagen sind die Schüler*innen aufgeregt auf den „großen Tag“: „Als was verkleide ich mich?“, „Wie schminke ich mich?“, … und Vorbereitungen für die Kostümierung waren zentrale Gesprächsthemen. Die Vielfalt, Einzigartigkeit und Originalität überwältigten uns dann alle! Freudig, lustig, bunt und ausgelassen tanzten wir im Schulhof und spielten gemeinsam an verschiedenen Stationen.

 

Die Eltern haben uns mit Faschingskrapfen überrascht, wofür wir ihnen sehr dankbar sind!

 


 

Sprach- und Leseförderung ist wichtig: Literarische Werkstatt in der 2. Klasse!

 
Auf Einladung der Lehrperson Fabbro Isabella bekam die 2. Klasse am Dienstagvormittag, 25.01.2022, Besuch von Frau Eva Niederegger, welche im Rahmen ihrer Beauftragung zur Leseförderung im Sprengel die literarische Werkstatt „Der rote Regenschirm“ von Ingrid und Dieter Schubert mit den Kindern bearbeitete. Mit diesem textlosen Bilderbuch wollten wir Lehrpersonen den Fokus auf gezielte Sprachförderung legen. Lesen sollte gleichzeitig Erzähl-, Gesprächs-, Schreib- und Gestaltungsanlass sein. Die Unterrichtseinheit enthielt sowohl Erzählanlässe (z.B. Dialogisches Lesen, Präsentation der Arbeiten), Gesprächsanlässe (z.B. Lesespiele, Feedback-Runde), Schreibanlässe und Gestaltungsanlässe. Die Gesprächs- und Erzählanlässe zeichneten sich durch Dialoge auf Augenhöhe aus. Wichtig dabei war es uns, den Kindern das Gefühl zu geben, dass ihre Meinung wertgeschätzt und respektiert wird. Die Angst vor richtig oder falsch gab es nicht. Natürlicher "Sprechfluss" sollte geschehen.
Mit äußerst großer Motivation und Freude arbeiteten alle Kinder mit, erzählten die Geschichte anhand der wunderschönen Bilder und schrieben zum Schluss mit viel Eifer eine eigene Abenteuergeschichte von einer Katze.
Das war ein gelungener Vormittag!

 

 


 

Hl. Luzia

 

Heute sind wir ganz traditionell zum Hl. Luzia-Bildstöckl gepilgert, haben gemeinsam mit dem Herrn Pfarrer eine besinnliche Messe gefeiert und mit einigen Eltern das Luziafrühstück im Freien genossen. Die Schüler*innen bestaunen Jahr für Jahr das Bildstöckl neu und hören die Geschichte der Hl. Luzia immer wieder gespannt und voller Neugierde.

 

Ein großes Dankeschön den fleißigen Eltern, die uns mit warmen Tee und Köstlichkeiten verwöhnt haben.

 


 

Endlich Schnee!

 

Endlich... der von den Kindern lang ersehnte Schnee kam am Mittwoch, 08.12.2021! Also nutzte die 2. Klasse in Sport und Bewegung flugs am darauffolgenden Tag die Gelegenheit, einmal in Gemeinschaft der gesamten Klasse im Schnee zu spielen und sich zu bewegen! Zustande kamen einige übergroße Schneemänner, einige riesige Schneekugeln, ein kleines Iglu und sogar einige Schneehasen und Schneemänner in Miniaturform, aber liebevoll und mit viel Fantasie gestaltet... Wie man auf den Bildern gut erkennen kann, kann man auch mit dem Schnee "Krafttraining" machen und so für die eigene Gesundheit wichtige Fertigkeiten schulen. Spiel, Spaß und Bewegung an der frischen Luft- gerade jetzt in Coronazeiten immer gefragt! Und den Schülerinnen und Schülern hat es gefallen!

 


 

Besuch vom Nikolaus - Schuljahr 21-22

 

Aufgeregt haben wir heute in der Schule auf den Niklaus gewartet… und tatsächlich hat er uns besucht. Die Freude unter den Kindern war groß. Überglücklich erzählten sie ihm eine Nikolausgeschichte, sangen ihm Lieder vor und bestaunten ihn mit großen Augen.

 

Ein herzliches Danke an unsere Elternvertreterin Frau Ulrike Peer, die gemeinsam mit ihren Kindern am Wochenende dem Nikolaus beim Päckchenschnüren behilflich war!

 


 

Adventstimmung in der Grundschule Margreid

 

Advent ist eine besondere Zeit: Kerzenlicht, Tannenduft und ruhige Musik begrüßen die Schüler*innen jeden Morgen. Gemeinsam hört die Schulgemeinschaft eine Adventgeschichte und jeden Tag dürfen Kinder einen Adventstern aus einer Socke ziehen und den „Sternengedanken“ vorlesen.

 

Ein großes Danke möchten wir als Schulgemeinschaft den Eltern aussprechen, die uns den wunderschönen Adventkranz gebracht haben. Ein herzliches Danke auch an Frau Pardeller Sigrid, die für uns mit sehr viel Liebe das Schulhaus geschmückt hat und noch für so manche Überraschung in der Adventszeit sorgen wird.

 


 

 Projekt in Zusammenarbeit mit der Fachschule für Hauswirtschaft

 

 „Sauber wie durch Zauber“

 

 Die Schüler*innen der 3. Klasse haben im Rahmen des Projektes theoretisch und praktisch erfahren, was Hygiene im Alltag bedeutet. Tolle Übungen, wie das Falten der Kleidung und die Organisation des Alltages haben den Kindern aufgezeigt, wie auch sie Verantwortung für Ordnung und Sauberkeit übernehmen können.

 


 

Geburtstagsfeier für die Herbstkinder

 

 

Am 29.10.2021 haben wir die Geburtstage unsere Herbstkinder gefeiert.

 

Im Schulgarten haben die Schüler*innen mit Naturmaterialien Mandalas gestaltet- wahre Kunstwerke zur Feier des Tages!

 


 

Projekt: „Wir werden Waldexpert*innen“

 

Am 21. September 2021 machten sich die Schüler*innen der Grundschule auf nach Fennberg. Im Grunde für viele ein vertrauter Ort, doch gemeinsam mit zwei Förstern den Wald erkunden, das Alter eines Baumes bestimmen und sich in das Leben eines Eichhörnchens versetzen… das war schon ein sehr spannendes und unvergessliches Erlebnis für viele. Müde und glücklich, mit viel Wissen im Gebäck, kehrten die Schüler*innen um 16.00 Uhr wieder nach Margreid zurück.

 


 

„Lass mich Türen öffnen“

 

Passend zum Schwerpunkt des Dreijahresplans „Kommunikation“ eröffnete auch der neue Pfarrer mit einem Wortgottesdienst zum Thema „Türen öffnen“ das neue Schuljahr 2021/2022. Hoffnungsvoll, freudig, motiviert und mit dem Schlüsselchen in der Hand, öffnen die Schüler*innen und Lehrpersonen in Margreid wieder die Schultür.

 

Wir wünschen uns allen ein wert(e)volles  Schuljahr, in dem die Tür für konstruktive und respektvolle Gespräche stets offen ist!

 


Ostereiersuche im Schulgarten

 

 

 

… natürlich hat der Osterhase auch im Schulgarten Schokoladeeier versteckt…

 

Am Mittwoch, 31.03.2021 machten sich die Schüler*innen aufgeregt auf die Suche und haben tatsächlich jedes versteckte Schokoei gefunden. Die Eier wurden vernascht und gemeinsam ertönte das Osterhasenlied.

 


Palmbesen in der GS Margreid

 

Einen schönen Brauch vermitteln und weitergeben, der eigenen Kreativität freien Lauf lassen und gemeinsam ein paar Stunden im Freien bei feinsten Frühlingstemperaturen verbringen- genau das haben wir in unserer Schule, gemeinsam mit den Eltern am Freitag, 26. März 2021 geplant und durchgeführt.

 

Ein großes Kompliment an die Schüler*innen, die mit großer Freude ihren Palmbesen gebunden haben und den Eltern, die uns tatkräftig unterstützt und begleitet haben.

 

Mit dem Palmbesen in der Hand, freuen wir uns auf Ostern.

 


Ein Geburtstagsständchen für unseren Herr Pfarrer Campidell

 

Am 08. März haben wir als Schule unseren geschätzten Pfarrer mit einem kleinen Geburtstagsständchen überrascht. Mit einem Lied, einer selbst gebastelten Karte und einem kleinen Geschenk wünschten wir Herrn Campidell Franz Josef alles Beste, Gesundheit und weiterhin viel Energie und Lebensfreude.

 


… und trotz allem gibt es noch den Fasching

 

Mit Fasching assoziieren wir doch alle „bunt“, „heiter“, „Lebensfreude“, „kreativ sein“…

 

Die Schüler*innen haben all diese Assoziationen in ihren Kunstwerken zusammengefasst und freuen sich über die wunderschönen Clowns!

 


Fleißige Finger und Wolle

 

 

Frau Schwienbacher Sabine hat ein Kunstprojekt initiiert. In Zusammenarbeit mit dem Kindergarten, Westcoast, der Kreativgruppe des Sozialzentrums Margreid, sowie der Grundschule sollen ein paar Bäume ein buntes Wollkleid erhalten. Die fleißig gestrickten Wollschnüre werden gesammelt und zusammengenäht.

 

Die Schüler*innen sind begeistert von der Idee und zeigen sich sehr kreativ und fleißig. Mit einer Engelsgeduld koordinieren sie ihre Fingerchen- mittlerweile blitzschnell und freuen sich über die endlos langen bunten Wollstränge, die sie selbst erschaffen.

Wie wertvoll eine gute Zusammenarbeit ist und wie wichtig es ist, als Schule Teil einer größeren Gemeinschaft sein zu dürfen zeigt uns dieses gemeinsame Projekt auf. Wir werden berichten, sobald die Bäume in ihrem neuen Kleid erscheinen


Sternsingeraktion in Margreid

 

Trotz der besonderen Situation, die wir heuer erleben, war es uns besonders wichtig, das Schulhaus wieder mit allen Schüler*innen und Lehrpersonen zu segnen.

Drei Mädchen, die bereits in den Weihnachtsfeiertagen als "Könige" in der Kirche die Frohe Botschaft überbrachten und um Spenden für Bedürftige aus aller Welt baten, waren bereit, mit Weihrauch und Weihwasser gute Wünsche für uns alle vorzubringen. Auch die Spendenaktion mit einigen Projekten wurde angesprochen, um uns alle für das Wohl der Mitmenschen weltweit zu sensibilisieren.